Männerchor Stadtwerke Frankfurt am Main - Mainhatten Singers

Lothar König - Vorsitzender
Ligusterweg 15
60433 Frankfurt am Main
Telefon: 069 5486006
www.swf-choere.de

Kurzchronik vom Männerchor der Stadtwerke Frankfurt am Main ehemals Gesangverein der Straßenbahner 1919

Am 1. Mai 1919 trafen sich 45 sangesfreudige Straßenbahner in der Gastwirtschaft Seibel im Nedergäßchen und gründeten den Gesangverein der Straßenbahner Frankfurt am Main.

Ein Jahr später zählte der Verein schon 87 aktive Sänger und 75 passive Mitglieder. Die verschiedensten Auftritte sowie Konzerte in der Öffentlichkeit und die guten Leistungen machte die Direktion der Frankfurter Straßenbahn auf den Chor aufmerksam.

Zum 10 jährigem Bestehen stifteten Frauen und Töchter des Chores eine Vereinsfahne, deren Patenschaft der Gesangverein der Straßenbahn-Fahrbeamten Nürnberg übernahm.

Der weiteren Entwicklung wurden von 1933 bis 1945 Fesseln angelegt. Bis Ende 1947 kam der Chorbetrieb völlig zum Erliegen. Am 19. Januar 1948 konnte nach langer Pause die erste Chorstunde mit 28 Sänger wieder durchgeführt werden. Hier waren die Triebkräfte unsere damaligen Direktoren Karl-Anton Lutsch und Paul Kirchhof.

Das 25 jährige Jubiläum konnte durch den Krieg nicht gefeiert werden. Dafür wurde das 30 jährige Bestehen im Mai 1950 gefeiert. Der Straßenbahner-Gesamtchor bestehend aus Heidelberg, Karlsruhe, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart und Frankfurt am Main rundeten die Festlichkeiten ab. Ein Tag darauf am 14. Mai 1950 regte Direktor Paul Kirchhof den Zusammenschluss dieser Vereine in einen Bund der Straßenbahner-Gesangvereine an. Durch einen tragischen Verkehrsunfall am 28. Februar 1953 schied Paul Kirchhof aus dem Leben, was einen großen Verlust für Verein und Sängerbund bedeutete. Als Nachfolger wurde der Frankfurter Straßenbahndirektor Joachim Fester gewählt, der von nun an die Geschicke des Bundes leitete.

In all den folgenden Jahren war der Chor im Sängerbund sehr aktiv, sei es auf Jubiläen, Freundschaftssingen, Bundessänger- oder Bezirkssängertreffen.

Am 28. Januar 1969 unterbreitete der Vorstand den Vorschlag für eine Namensänderung des Vereins, die am 1. Juli 1969 stattfand. Von nun an hieß der Verein „Männerchor der Stadtwerke Frankfurt am Main“ ehemals Gesangverein der Straßenbahner, gegr. 1919.

1975 feierten wir in Frankfurt am Main das 25 jährige Jubiläum des Sängerbundes kommunaler Verkehrs- und Versorgungsbetriebe (SBV). Zum Gedenken an den Begründer Paul Kirchhof fand eine Gedenkstunde auf dem Sindlinger Friedhof statt.

So vergingen die Jahre und ein Jubiläum folgte dem Anderen.

Um neue Sänger bzw. Sängerinnen zu aktivieren, beschloss der Vorstand im Jahr 1999 eine Chorgruppe unter dem Motto „Rock, Pop, Gospel“ zu gründen. Nachdem der Vorschlag den Mitgliedern unterbreitet wurde und einstimmige Zustimmung fand, wurden Sängerinnen und Sänger gesucht, die sich am 14.9.1999 im Betriebshof Eckenheim einfanden und die erste Chorstunde abhielten. Als Chorleiter stellte sich Ernst A. Voigt, Chorleiter vom Männerchor, zur Verfügung. Der 1. Vorsitzende Lothar König unterbreitete nun eine Namensidee die von den Sängerinnen und Sänger angenommen wurde, so bekam das Kind den Namen Mainhattan Singers. Auch ein Logo für die Chorgruppe durfte nicht fehlen. Es fand ein Ideenwettbewerb statt, wobei die eingereichten Vorschläge gemeinsam zur Auswahl vorgestellt wurden. Die Entscheidung fiel auf ein von Sabine König eingereichtes Logo, was am Ehrenabend im November 2003 allen Vereinsmitgliedern vorgestellt wurde.

Im Jahr 2004 feierten wir mit einem Freundschaftssingen das 85 jährige Bestehen vom Männerchor und das 5 jährige Bestehen der Mainhattan Singers. Hier nahmen Chöre von unserem Sängerbund SDB aus Nürnberg, Mannheim, Mainz und Wiesbaden teil.

Ein weiterer Höhepunkt war das Bundessängertreffen 2005 in Dresden. Hier hatten wir die Gelegenheit im Rahmen einer Besichtigung der Semperoper einige Lieder unter der Leitung von unserem Chorleiter Herrn Voigt aufzuführen. Im Jahr 2007 übernahm Björn Hadem die musikalische Leitung beider Chöre. Auch hier wieder mit Blick auf das nächste Bundessängertreffen diesmal jedoch in Kiel 2008.

Unser Männerchor probt jeden Dienstag von 17:30 Uhr bis 19:15 Uhr im Vereinstreff Straßenbahndepot Schwabstraße. Bei unseren Mainhattan Singers könnt Ihr ebenfalls jeden Dienstag in der Zeit von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr in unserem Vereinstreff mitmachen.

Zurück